Entwicklerforum - opencaching.de Forum Index Entwicklerforum - opencaching.de
Ein ruhiges Plätzchen für die Phantasien von morgen
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

XML-Interface Version 1.1
Goto page 1, 2, 3, 4  Next
 
Post new topic   Reply to topic    Entwicklerforum - opencaching.de Forum Index -> Interfaces und Datenformate (XML, GPX, LOC usw.)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Sat Mar 11, 2006 12:36 pm    Post subject: XML-Interface Version 1.1 Reply with quote

Hallo zusammen,

aus den paar Wochen wurden ein paar Monate ... dafür gibt es jetzt auch eine Referenzimplementierung für einen PHP-CLI-Client ... und eine minimale Doku zum Interface.

Würde mich freuen wenn ihr das Interface die nächste Zeit testen könntet und mir Rückmeldung über Erfolg oder Misserfolg eurer Tests geben könntet.

Das alte Interface bleibt natürlich noch eine Weile online ...


Die Doku zum Interface findet ihr hier:
http://www.opencaching.de/doc/xml/xml11.htm


Schöne Grüße,
Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Fri Mar 17, 2006 8:47 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,
wir würden gerne den CacheWolf so erweitern, dass auch die Bilder von oc.de geladen werden. Vom Vorgehen her soll es so laufen, wie bisher auch:
- GPX-Datei besorgen
- beim Import der GPX-Datei werden die Bilder nachgeladen

In Zukunft könnte es sein, dass auch gezielt zu einzelnen Caches die Bilder geladen werden können.

Ist hierzu das XML-Interface geeignet? Man bekommt ja die Links zu den Bildern, müsste aber eigentlich angeben können, zu welchem Cache man die Bilder haben möchte.

Oder haltet Ihr aus Serverlastgründen nichts davon, die Bilder direkt vom Webserver abzuziehen (Oliver hatte so etwas mal geschrieben), dann müssten sie ja logischerweise in die GPX-Dateien mit reingepackt werden.

Ciao, Kalle
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Fri Mar 17, 2006 8:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Kalli,

Kalli wrote:
wir würden gerne den CacheWolf so erweitern, dass auch die Bilder von oc.de geladen werden. Vom Vorgehen her soll es so laufen, wie bisher auch:
- GPX-Datei besorgen
- beim Import der GPX-Datei werden die Bilder nachgeladen


gut, dann brauchen wir im GPX-File einen Link auf das Bild.
Wie soll das XML-Element im GPX-File lauten?

Kalli wrote:
In Zukunft könnte es sein, dass auch gezielt zu einzelnen Caches die Bilder geladen werden können.


prinzipiell eine gute Idee Wink

Kalli wrote:
Ist hierzu das XML-Interface geeignet? Man bekommt ja die Links zu den Bildern, müsste aber eigentlich angeben können, zu welchem Cache man die Bilder haben möchte.


das geht noch nicht und dazu ist es auch nicht gedacht ...
... ich hab dir aber die Koordinaten-Sache reingemacht ...
... also alle Caches, Logs, Bilder usw. im Umkreis um eine Koordinate.

Falls das zum Cachewolf passt, könntest du das mal ordentlich testen und dann auf die GPX für OC-Caches verzichten ...

Kalli wrote:
Oder haltet Ihr aus Serverlastgründen nichts davon, die Bilder direkt vom Webserver abzuziehen (Oliver hatte so etwas mal geschrieben), dann müssten sie ja logischerweise in die GPX-Dateien mit reingepackt werden.


ich halte nix davon die Bilder als Base64 oder CDATA o.ä. direkt ins XML oder ZIP zu tun und dann ein 100 MB-Datei runterzuladen ...

... Bilder nachladen muss drin sein ... irgendwie müssen die Bilder ja besorgt werden Wink
Wie viele Cachwölfe gibt es denn?

Schöne Grüße,
Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Fri Mar 17, 2006 9:16 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

das ging ja fix!

Oliver wrote:
gut, dann brauchen wir im GPX-File einen Link auf das Bild.
Wie soll das XML-Element im GPX-File lauten?

Da würde ich mir mal Gedanken machen, so ins Unreine geschrieben würde ich mal von folgenden Informationen ausgehen:
- der Link aufs Bild
- der Titel
- eine Info, um was es sich handelt (Cachebeschreibung, Spoiler, Logbild)

Oliver wrote:
Falls das zum Cachewolf passt, könntest du das mal ordentlich testen und dann auf die GPX für OC-Caches verzichten ...

Da bin ich mir nicht so sicher, ob das eine gute Idee ist, ich habe da eben mal kurz mit Marc drüber gesprochen. Wenn man die Abfrage etwas ungeschickt wählt, also den Radius ziemlich groß macht, und dann in einer cachereichen Gegend ist, könnten auch bei oc.de locker mal mehrere hundert caches zusammenkommen, die sich der CacheWolf Online reinziehen würde. Da halte ich es für sinnvoller, dass man da eher interaktiv vorgeht und sich die Infos auf einer Webseite zusammenstellt und dann das GPX-File runterlädt.

Oliver wrote:
ich halte nix davon die Bilder als Base64 oder CDATA o.ä. direkt ins XML oder ZIP zu tun

Im XML wäre der falsche Platz, ZIP wäre OK (da können die Bilder ja binär drinstehen). Nachladen ist wahrscheinlich die bessere Variante, da sonst viele Leute Bilder bekommen, die sie gar nicht haben wollen.

Zur Anzahl der runtergeladenen Files muss ich mal Marc fragen, es werden auf alle Fälle täglich mehr Very Happy

Wir melden uns dann mal mit einem Vorschlag für die Elemente in den GPX-Dateien.

Ciao, Kalle
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Fri Mar 17, 2006 9:27 pm    Post subject: Reply with quote

Kalli wrote:
Oliver wrote:
Falls das zum Cachewolf passt, könntest du das mal ordentlich testen und dann auf die GPX für OC-Caches verzichten ...

Da bin ich mir nicht so sicher, ob das eine gute Idee ist, ich habe da eben mal kurz mit Marc drüber gesprochen. Wenn man die Abfrage etwas ungeschickt wählt, also den Radius ziemlich groß macht, und dann in einer cachereichen Gegend ist, könnten auch bei oc.de locker mal mehrere hundert caches zusammenkommen, die sich der CacheWolf Online reinziehen würde. Da halte ich es für sinnvoller, dass man da eher interaktiv vorgeht und sich die Infos auf einer Webseite zusammenstellt und dann das GPX-File runterlädt.


wenn der Cachewolf die abgerufenen Daten vom XML-Interface dann lokal speichert und nurnoch inkrementell mit last_modified nachlädt, hab ich kein Problem damit ...

Was die Performance angeht hat sich seit dem letzten Interface einiges geändert ... vor allem weil nun statt dem php-zip der unix-zipper als binary aufgerufen wird ... der Server wird auch nicht belastet, da der zipper als Idle-Task läuft. Wenn du dann auch noch in Paketen zu je 500 Datensätzen lädst, kann es auch fast keinen Timeout geben ...

... klar, ist etwas aufwändiger als ein Link im GPX-File ...

Kalli wrote:
Zur Anzahl der runtergeladenen Files muss ich mal Marc fragen, es werden auf alle Fälle täglich mehr Very Happy


das ist schön Smile

Kalli wrote:
Wir melden uns dann mal mit einem Vorschlag für die Elemente in den GPX-Dateien.


prima. Verfügbar sind prinzipiell alle Daten die auch über's XML-Interface verfügbar wären.


Schöne Grüße,
Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Sun Mar 19, 2006 10:19 am    Post subject: Reply with quote

Kurze Info zur Anzahl der User: Marc hat mal über den Daumen gepeilt, dass es etwa 500 sein müssten. Ist allerdings eine Schätzung auf Grund von Downloadzahlen. Vielleicht sollten wir eine Zwangsregistrierung einführen.... Twisted Evil
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Sun Mar 19, 2006 10:37 am    Post subject: Reply with quote

Kalli wrote:
Kurze Info zur Anzahl der User: Marc hat mal über den Daumen gepeilt, dass es etwa 500 sein müssten.


die Schnittmenge mit Opencaching-Benutzern wird dann wohl noch deutlich niedriger sein ...
Ein Komplettdownload (also ohne Koordinateneinschränkung) hat derzeit ~15 MB gezippt.
Das sollte kein größeres Problem darstellen ... erst recht nicht, wenn eine Koordinateneinschränkung verwendet wird.
Und sollten alle Stricke reißen, können wir das XML-Interface auch auf einen 2. Server auslagern ...


Die Entscheidung ob statt der GPX-Files das Opencaching-Interface verwendet wird hängt also nicht von der Belastung des Server ab. Im Gegenteil: da das XML-Interface inkrementell arbeitet, werden nach dem ersten Download nur noch die Änderungen übertragen. Bei GPX-Files wird jedesmal alles übertragen ... wir würden also Traffic und Rechenzeit sparen ... von dem höheren Benutzerkomfort "nur auf den Knopf drücken" mal ganz abgesehen Wink

Kalli wrote:
Ist allerdings eine Schätzung auf Grund von Downloadzahlen. Vielleicht sollten wir eine Zwangsregistrierung einführen.... Twisted Evil


ach was, lass die Anwendung einfach bei jedem Start nach Hause telefonieren ... dabei dann natürlich gleich eine Verwendungsstatistik der genutzten Features übertragen Wink
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Sun Mar 19, 2006 4:37 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe mir die Sache mal genauer angeschaut und auch ein paar Dateien runtergeladen. Mir ist folgendes aufgefallen, wo es Abweichungen zu GPX gibt. Dies ist kein Problem, da ich sowieso eine separate Importroutine schreibe.

1. Werte für type, status, size, logtype
Im GPX sind Beschreibungen angegeben, z.B. anstatt ...status id="2" steht da "Available". Ist wie gesagt nicht weiter wild, die Werte hole ich mir aus ...\html\doc\sql\static-data.

2. Es gibt keine Klammerung um die Daten die zu einem Cache gehören. Ist verständlich, da wahrscheinlich die Tabellen nacheinander ausgegeben werden. Hier muss ich mir etwas einfallen lassen, da wir keine Datenbank benutzen, sondern die Cachedaten in einzelnen Files halten. Ist aber lösbar.

Noch eine Frage zu den Ids: In der Beschreibung steht, dass die id (numerisch) immer nur auf einem System gilt. Würde die auf einem System für alle Ewigkeiten gelten oder könnte die auch mal neu zugewiesen werden (z.B. bei einem Datenbankwechsel oder Neudesign)? Ich bin wahrscheinlich besser beraten, die alphanumerischen Sachen als Id zu nehmen.

Im CacheWolf wird sich die Sache so darstellen, dass man sich mehrere Abfragen entwerfen und abspeichern kann und nach dem initial Load immer nur Updates gefahren werden.

Kurz und gut, sieht ganz brauchbar aus.

Jetzt muss ich erst mal ein ordentliches Design für den Code machen. Auf die GPX-Geschichte komme ich zurück, wenn ich das XML-Interface am laufen habe.

Ciao, Kalle
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Sun Mar 19, 2006 4:56 pm    Post subject: Reply with quote

Kalli wrote:
1. Werte für type, status, size, logtype
Im GPX sind Beschreibungen angegeben, z.B. anstatt ...status id="2" steht da "Available". Ist wie gesagt nicht weiter wild, die Werte hole ich mir aus ...\html\doc\sql\static-data.


yepp, dort bist du richtig.

Kalli wrote:
2. Es gibt keine Klammerung um die Daten die zu einem Cache gehören. Ist verständlich, da wahrscheinlich die Tabellen nacheinander ausgegeben werden. Hier muss ich mir etwas einfallen lassen, da wir keine Datenbank benutzen, sondern die Cachedaten in einzelnen Files halten. Ist aber lösbar.


hm, das ist natürlich ungünstig ... bin mir aber sicher du findest eine Lösung.

Zu beachten wäre noch, dass bei einem inkrementellen Update z.B. eine Beschreibung übertragen werden kann, ohne dass der dazugehörige Cache übertragen werden muss.

Kalli wrote:
Noch eine Frage zu den Ids: In der Beschreibung steht, dass die id (numerisch) immer nur auf einem System gilt. Würde die auf einem System für alle Ewigkeiten gelten oder könnte die auch mal neu zugewiesen werden (z.B. bei einem Datenbankwechsel oder Neudesign)? Ich bin wahrscheinlich besser beraten, die alphanumerischen Sachen als Id zu nehmen.


ja, ist besser wenn du die UUID's nimmst ...

Kalli wrote:
Im CacheWolf wird sich die Sache so darstellen, dass man sich mehrere Abfragen entwerfen und abspeichern kann und nach dem initial Load immer nur Updates gefahren werden.


Im Idealfall sollten die Abfragen keine Schnittmengen haben ... sonst wäre es evtl. besser aus 5 kleinen Abfragen 1 große zu machen ...

Kalli wrote:
Kurz und gut, sieht ganz brauchbar aus.


Smile

Würde mich freuen wenn du es mit dem XML-Interface versuchst. Aber wie weiter oben schon geschrieben ... wenn du auf GPX bleiben willst nehm ich dir das nicht übel ...

Kalli wrote:
Jetzt muss ich erst mal ein ordentliches Design für den Code machen. Auf die GPX-Geschichte komme ich zurück, wenn ich das XML-Interface am laufen habe.


ok, prima.


Schöne Grüße,
Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
RedHunters



Joined: 16 Nov 2005
Posts: 11

PostPosted: Thu Mar 23, 2006 4:03 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

Toll die neue Schnittstelle !
Bin gerade am adaptieren für gc.at.

lg
Stefan
Back to top
View user's profile Send private message
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Thu Mar 23, 2006 11:37 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

ich bin mittlerweile am Implementieren, bei den Cachebeschreibungen verschluckt sich unser XML-Parser an den Umlauten. So weit ich es sehen kann, wird ein 8-Bit-Zeichensatz verwendet. Ich muss gestehen, ich bin nicht der Experte was XML angeht, aber wäre es nicht besser, Unicode zu benutzen, so wie auch bei den GPX-Files?

Es handelt sich um den Cache OC18CE.

Code:
   <cachedesc>
      <id id="31659">5D07E4C2-66FA-A569-E42A-72A26A3A0BBB</id>
      <cacheid id="109382">B30C5C4C-2533-5BA2-C98B-81D8BD80CF4C</cacheid>
      <language id="DE"><![CDATA[Deutsch]]></language>
      <shortdesc><![CDATA[]]></shortdesc>
      <desc html="1"><![CDATA[Mein erster Cache. Liegt zwischen Beienheim und Reichelsheim. Sehr offene Umgebung.
Viel Spaß. Sollte nicht Schwierig sein. Wer einen kleinen Spaziergang nicht scheut, der Cache "itmaik02" liegt in der Nähe.]]></desc>
      <hint><![CDATA[Sucht am Boden am Gehölzrand]]></hint>
      <lastmodified>2006-03-05 15:13:30</lastmodified>
   </cachedesc>
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Fri Mar 24, 2006 11:23 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

Kalli wrote:
ich bin mittlerweile am Implementieren


Smile

Kalli wrote:
bei den Cachebeschreibungen verschluckt sich unser XML-Parser an den Umlauten. So weit ich es sehen kann, wird ein 8-Bit-Zeichensatz verwendet. Ich muss gestehen, ich bin nicht der Experte was XML angeht, aber wäre es nicht besser, Unicode zu benutzen, so wie auch bei den GPX-Files?


hm, optional kann man das schon machen ...
Evtl. schaffe ich es schon am Wochenende, sonst eben nächste Woche ... der bisherige Zeichensatz ist ISO-8859-1 ...


Schöne Grüße,
Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Fri Mar 24, 2006 4:40 pm    Post subject: Reply with quote

Dann warte mal noch einen Moment, ich probier da mal etwas aus...
Back to top
View user's profile Send private message
Kalli



Joined: 13 Nov 2005
Posts: 27

PostPosted: Fri Mar 24, 2006 6:42 pm    Post subject: Reply with quote

Entwarnung, ich konnte einen anderen Codec einstellen, jetzt funzt es. Very Happy

Schönes Wochenende Wink
Back to top
View user's profile Send private message
Oliver



Joined: 02 Nov 2005
Posts: 577

PostPosted: Fri Mar 24, 2006 9:40 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
Entwarnung, ich konnte einen anderen Codec einstellen, jetzt funzt es.


prima. UTF-8 bleibt trotzdem auf dem Notizzettel Smile

Quote:
Schönes Wochenende


Danke, gleichfalls ...
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Entwicklerforum - opencaching.de Forum Index -> Interfaces und Datenformate (XML, GPX, LOC usw.) All times are GMT
Goto page 1, 2, 3, 4  Next
Page 1 of 4

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group